Waffen-Sachkundlehrgang

Nächster Waffen-Sachkundelehrgang für Sportschützen am 04.11.2023, 05.11.2023 und 11.11.2023


Entsprechend den Richtlinien des Deutschen Schützenbundes e.V. für den Nachweis der
Sachkunde (§ 7 WaffG i.V.m. § 3 Abs. 1 Nr. 2c AWaffV), vom 18.03.2017
Der nächste Sachkundelehrgang findet auf dem Schießplatz Tiergarten in Zeitz an folgenden Terminen
statt:

  • Sonnabend, den 04.11.2023, 9:00 Uhr bis 16:00 Uhr – Unterricht
  • Sonntag, den 05.11.2023, 9:00 Uhr bis 16:00 Uhr – Unterricht
  • Sonnabend, den 11.11.2023, 9:00 Uhr bis 12:00 Uhr – Unterricht / praktische Übung
  • Sonnabend, den 11.11.2023 ab 13:00 Uhr – Theoretische und praktische Prüfung

Kosten pro Teilnehmer: 200,-€

 

Kreisschützenkönig

Liebe Schützenschwestern und Schützenbrüder,

diesmal eine erfreuliche Mitteilung:

Unser Schützenbruder Klaus Creter ist mit einer 9, beim Wettkampf im Tiergarten vergangenen Sonnabend, Kreisschützenkönig 2023/2024 geworden!

Dazu herzlichen Glückwunsch!

 


 

Am Abend selbigen Tages haben wir dann am Schützenfest in Pegau teilgenommen.
Hier ein Bild vom Einmarsch:


Und beim Salut-Schießen haben wir dort auch mitgeholfen:


Generell muss man leider aber schon sagen, dass die Beteiligung an solchen Traditionsveranstaltungen doch etwas zu wünschen übrig lässt. Besonderer Dank deshalb an diejenigen, welche sich hier engagiert haben.

Mit freundlichen Schützengrüßen,


Michael Bluhm
1. Schützenmeister

Zeitzer Vogelschießen

Landesmeisterschaft 2023

Alles in allem, ein Super Wochenende!

In der Disziplin KK Sportpistole 30+30 erreichte Nike mit fantastischen 556 Ringen den Landesmeister Titel in der Altersklasse Damen1.

Britta wurde mit konstanter Leistung bei den Damen 3 Vizemeisterin.
Die Mannschaft der PSGi Zeitz sicherte sich mit Nike, Britta und Roger den 2. Platz in der Mannschaftswertung.

Am Samstag hat Nike die Schützen aller Klassen mit dem Tagesbestergebniss auf die Ränge verwiesen.

Am Sonntag stand die Disziplin Standardpistole für Nike auf dem Programm. Aufgrund mangelnder Teilnahme der Damen wurde Nike in die Wertung der Herren 1 verschoben. Jedoch verwies sie mit einer starken Leistung alle Teilnehmer auf die Ränge und holte auch hier für Zeitz den Landesmeister.

Herzlichen Glückwunsch!!!

Saalepokal 2023

Vom 19.05. bis 22.05.23 fand der Saalepokal 2023 in Halle statt. An diesem Wettkampf war die Privilegierte Schützengilde Zeitz mit Britta, Nike und Tom in der Disziplin KK-Sportpistole 30/30 vertreten. Alle unsere Sportler sind bei diesem Wettkampf auf dem Treppchen gelandet. Nike (Damen |) mit 566 Ringen auf Platz 1, Britta (Damen |||) mit 446 Ringen ebenfalls auf Platz 1, Tom (Herren |) hat mit seiner ersten Teilnahme an einem internationalen Wettkampf einen fantastischen 3. Platz belegt. Hiermit möchte ich auch Roger danken, der eine sehr gute Arbeit beim Training von Britta geleistet hat und mich damit auch sehr unterstützt.

Rene Bastisch

Jugendleiter/Trainer

 

VM KK 2023

Jahreshauptversammlung unserer Gilde

Am Freitag, den 17.03.2023 fand im kleinen Saal des Hyzet- Kulturhauses die diesjährige Jahreshauptversammlung unserer Gilde statt.

Trotz der mehrfach auf verschiedenen Wegen erfolgten Einladungen nahmen nur 65 Schützenschwestern und Schützenbrüder an der Versammlung teil. Das liegt zwar im Durchschnitt der Teilnehmerzahl der Jahre vor Corona, läßt aber in Hinsicht auf die Mitgliederzahl der Gilde nicht von einer zahlreichen Teilnahme sprechen. Zur Erinnerung; Wir sind aktuell etwas über 150 Mitglieder. Da ist durchaus Luft nach oben.

Die Anwesenden folgten den Berichten der einzelnen Vorstandsmitglieder.
So gab unser 1. Schützenmeister, Michael Bluhm einen Rückblick auf das vergangene Jahr mit seinen Ereignissen und einen Vorgriff auf das aktuelle Sportjahr mit den geplanten Projekten. So hat bspw. der Neubau des Komplexes Anmeldung/ Werkstatt/ sanitäre Anlagen oberste Priorität.

Udo Eckardt als Sportleiter zeigte einen kurzen Abriss der Wettkämpfe des letzten Sportjahrs.

Mit Spannung wurde natürlich auch der Bericht der Schatzmeisterin Regine Hoppe erwartet. Dieser zeigte eindrücklich, daß der Verein zwar in der Vergangenheit solide gewirtschaftet hat, aber durch die gestiegenen Kosten in allen Bereichen ein Punkt erreicht ist, bei dem Änderungen in der Finanzierung unumgänglich seien. Dies war die Grundlage des Vorschlags der Änderung der Gebührenordnung, die vom 2. Schützenmeister, Udo Lange vorgestellt wurde.

Zu diesem Punkt fand dann eine lebhafte Diskussion statt, bei der die Anwesenden die Möglichkeit bekamen, das für und wider zu erörtern.

Letztlich stimmte die Mehrheit für die eingebrachten Vorschläge des Vorstands. Damit ist die neue Gebührenordnung für das Jahr 2024 beschlossen worden.

Nach der Entlastung des Vorstands für das abgelaufene Jahr erfolgte die Neuwahl der stellvertretenden Vorstandsmitglieder. Es wurden alle aufgestellten Kandidaten gewählt, ein Dank gilt dem Schützenbruder Rene Bastisch, der trotz seiner Vorbehalte wegen seiner erst kürzlich erfolgten Aufnahme in den Verein als Kinder- und Jugendleiter gewählt wurde.

Eine Diskussionsrunde mit verschiedenen Themen, die von den Teilnehmern eingebracht worden erfolgte im Anschluß.

Traditionsgemäß als Höhepunkt der Versammlung erfolgte die Vergabe von Auszeichnungen und Beförderungen an verdienstvolle Schützenschwestern und Schützenbrüder.

Stellvertretend seien hier nur Schützenbruder Andreas Pause, der die Ernennung zum Gildemeister erhielt, Ilona Harnisch und Wolfgang Schuck für ihr unermüdliches Wirken für den Verein genannt.

Der Vorstand bedankt sich hiermit noch einmal ausdrücklich bei allen genannten und auch bei den hier nicht namentlich erwähnten Mitgliedern der Gilde für ihre Arbeit, ohne die eine Vereinsarbeit nicht möglich wäre.

Mit Schützengruß

Frank Dietzschold

Frühlingspokal 2023

Viele Teilnehmer mit insgesamt über 100 Start´s erlebten am 11.03.2023 einen Super-Wettkampf, trotz schlechtem Wetter.